Wie vor einem Monat angekündigt steht nun im OneDrive for Business vorerst für Targeted Release (früher First Release) -Anwender, die Funktion zur Verfügung, alle Dateien seines persönlichen OneDrive for Business wiederherzustellen. Im Vergleich zum Papierkorb lassen sich alle Dateien eines OneDrives zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen, auch wenn sie zwischenzeitlich gelöscht wurden. Im Vergleich zur Datei-Versionierung gilt das gleiche, also muss man nicht alle Dateien einzeln auf einen älteren Stand bring, beispielsweise weil die gerade aktuelle Version durch einen Verschlüsselungstrojaner unbrauchbar gemacht worden sind.

Diese neue Funktion basiert auf der Versionierung von OneDrive Dateien und dem Papierkorb. Damit die Funktion zur Verfügung steht muss die Versionierung von OneDrive Dateien also aktiv sein. Da diese neue Funktion in Wellen ausgerollt wird, kann es sein das es noch etwas dauert bis diese Funktion auch in Ihrem Tenant verfügbar ist. Laut Microsoft soll der globale Rollout bis Ende März abgeschlossen sein.

Bei Fragen zum optimalen Einsatz von OneDrive For Business in Ihrem Unternehmen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen von Microsoft zu der neuen Funktion finden Sie hier:

https://support.office.com/en-us/article/restore-your-onedrive-fa231298-759d-41cf-bcd0-25ac53eb8a15

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Möchten Sie an der Diskussion teilnehmen?
Tragen Sie gern dazu bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.